Über mich

38 aufregende Jahre hat es gedauert, um zu erkennen,
dass mein Weg tatsächlich zur Kreativität tendiert.
Egal ob es sich um Musik oder um jegliche Form der Handarbeit dreht.
Bekanntes (Hand-)Werk mit einem Hauch Karma.
Das liegt wohl in meinen, mir von meinen bayerwäldler Vorfahren vererbten, Genen.

Um einen passenden Namen für mich und meine „Kunst“ zu finden, musste ich allem Anschein nach *herzhaftlach* definitiv zu viele Frösche küssen.

Als zweifache Bubenmama gehe ich als Fräulein wohl eher nicht mehr durch.
Deshalb habe ich die Schreibweise etwas abgewandelt. Außergewöhnlich? So wie ich!

Tagsüber als Ehefrau des herzallerliebsten Mannes auf der ganzen weiten Welt, 2fache Bubenmama, Musiklehrerin, Hausfrau und Thermomixfee im Einsatz, nachts, wenn alles schläft erwacht der Nähmaschinenrowdy in mir.
Nähen ist wie zaubern können.
Glücklich schätze ich mich darüber, nebenbei in der wunderbaren Ruhstorfer Seifensiederei arbeiten zu dürfen. Meine liebe Chefin hat mich noch mehr inspiriert und ich habe mich mit meinen „Nähigkeiten“ bereits in ihrem Laden ausbreiten dürfen. Schaut doch mal bei uns vorbei: https://www.kleineseifensiederei.de oder persönlich.

Ihr seid nur einige Klicks von meinem Blog und Shop entfernt – schaut vorbei, hinterlasst’s einen Kommentar oder bestellt Euch was, was Euch besonders gut gefällt und macht damit Euch
oder einem lieben Menschen eine Freude.

Meine Schnitte habe ich persönlich auf mich und meine Produkte, im wahrsten Sinne des Wortes, zugeschnitten
und so gut es eben ging selbst entworfen. Meiner Kreativität kann ich keine Grenzen setzen, deshalb wird hier immer wieder einmal eine kleine Neuigkeit verfügbar sein.

Folgt mir und meiner wunderbaren Familie mit Hund, Katze und Chamäleon und allen Tierchen,
die sonst noch bei uns zum Naschen vorbeischauen.